Newsarchiv

STAUD’S AM GIPFEL DES GENUSSES

Ein Fest für Genießer war der diesjährige Genuss Gipfel am 29. November im Studio 44, bei dem der Genuss Guide 2017 mit den Schwerpunkten Burgenland und Fisch präsentiert wurde. Klar, dass hier auch STAUD’S nicht fehlen durfte.

Wir präsentierten vor Ort unsere süßen Highlights und vor allem fein-sauren Delikatessen, die zum Großteil im Burgenland angebaut und geerntet werden. Mit unserem STAUD’S Pavillon sind wir natürlich auch im Genuss Guide 2017 vertreten. 

Advent, Advent, Genuss liegt im Trend.

Um im Advent noch mehr besinnliche und genussvolle Momente erleben zu können, verwöhnt Sie STAUD’S bereits zum zweiten Mal mit 24 ausgewählten Spezialitäten in einem Adventkalender der Extraklasse.

 

Von Konfitüre über Honig bis hin zu Weingelee verbirgt sich im STAUD’S Adventkalender hinter jeder Tür ein Glas Genuss. Das diesjährige Design präsentiert einzigartige Wiener Kulturdenkmäler vom Stephansdom bis hin zur Wiener Staatsoper.

Ein Teil des Verkaufserlöses fließt auch heuer wieder an das Projekt „Nikolauszug“ des Samariterbundes, um bedürftigen Kindern ein Adventwochenende mit dem Nikolaus zu ermöglichen. www.nikolauszug.at

Erhältlich bei:
STAUD‘S Wien · Pavillon am Brunnenmarkt · Ecke Brunnengasse/Schellhammergasse
1160 Wien · T: +43 1 406 88 05-21

Genuss auf höchstem Niveau.

Bei einem klassischen Wiener Frühstück darf STAUD’S Konfitüre natürlich nicht fehlen. Umso schöner, wenn sich der Genuss mit einem atemberaubenden Ausblick auf die Innenstadt verbinden lässt. Seit kurzem ist eine feine Selektion von STAUD'S im Luxushotel Sofitel Vienna Stephansdom hoch über den Dächern Wiens zu genießen.

Ehre, wem Ehre gebührt.
Goldenes Ehrenzeichen für Hans Staud

Seit der Gründung im Jahr 1971 hat sich die Marke STAUD’S Wien ebenso als Wirtschaftsfaktor wie als Kulturgut zu einem Aushängeschild der Landeshauptstadt etabliert. 

Zu Ehren des Gründers fiel die Entscheidung der Verleihung des „Goldenen Ehrenzeichens für die Verdienste um das Land Wien“ heuer an Ökonomierat Dkfm Hans Staud. Die festliche Ehrung durch Bürgermeister und Landeshauptmann Michael Häupl sowie der amtsführenden Stadträtin Renate Brauner fand im Wiener Rathaus statt.

Fotos: klimpt.at

Marillenduft liegt in der Luft

Schon bald wird es in der Hubergasse in Wien-Ottakring wieder nach fruchtigen Marillen duften – dann nämlich, wenn bei STAUD'S die frischen Marillen zu feinster Konfitüre veredelt werden. Jetzt haben die leuchtend-orangen Früchte gerade Hochsaison: 

Mit viel Sorgfalt werden sie händisch gepflückt und noch am Tag der Ernte zur Verarbeitung nach Wien geliefert. Ein Teil der Marillen – sie stammen aus den besten Anbaugebieten Österreichs wie z. B. der Wachau, dem Weinviertel und dem Mittelburgenland – wird für die Produktion zu einem späteren Zeitpunkt tiefgefroren. Die anderen Früchte aber werden bei STAUD'S unmittelbar eingekocht und schon bald können die feinen Konfitüren mit dem typisch-fruchtigen Charakter verkostet werden.

Frühlingserwachen.

Wenn die ersten Frühlingsboten zum Vorschein kommen, erwacht auch der Brunnenmarkt wieder in vollem Glanz. Ebenso die Blüten der Wachauer Marille, die schon jetzt im STAUD’S Pavillon im Rahmen der Fotoausstellung „Blütenmeer der Marille“ zu bewundern sind. 

Das „Brunnenviertler Frühlingserwachen“ findet vom 14. bis 19. März statt und hüllt das Brunnenviertel in buntes Treiben. In dieser Zeit ist auch die Marillenkonfitüre aus dem Willendorfer Venusgarten in limitierter Auflage mit Blütenverschlüssen erhältlich.